Mai 10

Nachhaltiges Gesundheitsmanagement bei Pabst Transport

Die Nachhaltigkeitsmission des Transport- und Logistikunternehmens Pabst Transport geht bereits in sein fünftes Monatsthema in diesem Jahr. Im Mai steht das Thema „Gesundheit“ im Fokus. „Die Gesundheit unserer Belegschaft liegt uns am Herzen. Darum fördern wir diese dauerhaft und nachhaltig“, erklärt Geschäftsführer Hans Pabst. Denn was das Thema Gesundheit auf den ersten Blick mit Nachhaltigkeit zu tun hat, erweist sich meist erst auf den zweiten Blick. „Die Nachhaltigkeit legt den Fokus auf den schonenden Umgang mit Ressourcen und damit auch darauf, Verschwendung möglichst zu vermeiden. Sind unsere Mitarbeiter gesund, profitieren sehr viele Stellen davon. Zum einen müssen wir als Unternehmen keine Ressourcen aufwenden, um krankheitsbedingte Ausfälle auszugleichen oder Ersatz zu finden. Auch gibt ein gesunder Mitarbeiter seine Motivation an die Kolleginnen und Kollegen weiter“, erläutert Hans Pabst.
Seit vielen Jahren ist das betriebliche Gesundheitsmanagement fest im Unternehmen integriert. Die angebotenen Möglichkeiten sind vielfältig. Allen voran wird bei Pabst sowohl im Büro als auch in allen LKW auf eine optimale Ergonomie des Arbeitsplatzes geachtet. Höhenverstellbare Schreibtische und Sitzmöbel sowie tageslichtabhängig gesteuerte Beleuchtung im Büro und korrekt eingestellte Sitze in den LKW sind hier die Basis.
Um die Bewegung der Mitarbeiter zu fördern, gibt es die Möglichkeit des Dienstradleasings. Dazu passend unterstützt das Gochsheimer Unternehmen auch die Aktion „mit dem Rad zur Arbeit“. Außerdem gibt es ausgearbeitete Wanderrouten für die Mittagspause rund um das Firmengelände in Gochsheim. Ein Angebot für Mitarbeiter, die ihre Pause aktiv gestalten wollen. Dies wird flankiert mit einer Aktion, bei der sich alle Pabstler mithilfe von Schrittzählern der Challenge stellen, wer den Preis für die meist gelaufenen Schritte gewinnt. Und wer immer noch nicht genug Bewegung hat oder einfach andere Bedürfnisse, der kann von der Kooperation mit dem Gesundheitszentrum HPM im Schweinfurter Maintal oder von der mit einem EMS-Trainings-Studio profitieren. Abgerundet wird das Ganze durch ein ausgewogenes Angebot zur Pausenverpflegung. Neben einem Mittagessen, das regional und nachhaltig produziert wird und Gochsheim CO2-neutral erreicht, gibt es auch regionales Obst und gesunde Snacks kostenlos für die Belegschaft.

Ein besonderes Highlight im Zusammenhang mit dem Monatsthema Mai der Nachhaltigkeitsmission stellte das dazu passende Event am 4. Mai dar. Dieser Tag war bei Pabst als großer Tag der Mitarbeitergesundheit angekündigt. Während der Arbeitszeit konnten Interessierte an verschiedenen Aktionen teilnehmen. Neben einem Beratungsstand der AOK Krankenkasse gab es beispielsweise einen Cardioscan, bei dem das Fitnesslevel ermittelt wird. Außerdem wurde ein Vitamin-Fahrrad, die Möglichkeit für ein Rückentraining oder für eine videobasierte Laufanalyse angeboten. Die Teilnehmer erhielten in der Mittagspause Tipps und Tricks, wie man sich mit gezieltem Meal-Prep im Büro gesund ernährt. Darüber hinaus waren auch Mitarbeiter des HPM Gesundheitszentrums mit einem Beratungsstand vor Ort.
Das nächste Monatsthema ist bereits in der Vorbereitung. Im Juni steht der „Artenschutz“ auf der Agenda. Die bisherigen Ergebnisse aller bearbeiteter Monatsthemen im Rahmen der Nachhaltigkeitsmission sind immer auf dem aktuellen Stand abrufbar unter www.pabst-transport.de/nachhaltigkeit.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.